Impressum

Berliner Platz 6
97080 Würzburg


Telefon: +49 9 31 57 20 - 80 / -90 
Telefax: +49 9 31 57 20 - 50

E-Mail: info@sternisko.info

Angestellte Rechtsanwälte:
RAin Daniela Graf 

Angaben nach § 5 TMG und Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

Name des Dienstanbieters:

(§ 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG)

 

Kontaktdaten:

(§ 5 ABs. 1 Nr. 2 TMG)

 

Berufsbezeichnung:

(§ 5 Abs. 1 Nr. 5b TMG)

 

Zulassungsbehörden:

(§ 5 Abs, 1 Nr. 5b TMG)

 

Ust-IDNr.:

Roland Sternisko, Berliner Platz 6, 97080 Würzburg

 

 

Tel. + 49 931 57 20 - 80 / -90

E-Mail: info@sternisko.info

 

Rechtsanwalt (R. Sternisko)

 

 

Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt" wurde vom Oberlandesgericht Bamberg (Wilhelmsplatz 1, 96047 Bamberg) verliehen.

 

9257/257/177/08205 (Finanzamt Würzburg)


Zuständige Rechtsanwaltskammer

Rechtsanwaltskammer Bamberg
Friedrichstraße 7
96047 Bamberg
Telefon: 0951/986200
Telefax: 0951/203503

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Rechtsanwalt Roland Sternisko 

Berufsrechtliche Regelungen

  • Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA)
  • Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft (CCBE-Berufsregeln)

Grundlegende Informationen zu den Anwaltsgebühren finden Sie auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer.

Das Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte finden Sie auf der Website des Bundesministeriums der Justiz.

Die Abrechnung der Tätigkeit findet grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz statt (RVG). Soweit abweichend abgerechnet werden soll, werden Gebührenvereinbarungen (§ 34 RVG) und Vergütungsvereinbarungen (§ 3 a ff. RVG) mit dem Mandanten vor Übernahme des Mandates ausgehandelt und in Textform bzw. schriftlich niedergelegt.

Zuständige Schlichtungsstelle

Es wird darauf hingewiesen, dass für Streitigkeiten zwischen der Kanzlei und dem Mandanten zur Vermeidung eines Rechtsstreites die zuständige Rechtsanwaltskammer Bamberg für Schlichtungen eine Schlichtungsstelle unterhält. Alternativ hierzu kann der Ombudsmann bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin mit der Bitte um Schlichtung angerufen werden. Voraussetzung für eine Schlichtung ist es, dass der zugrundezulegende Streitwert nicht mehr als 15.000 € beträgt.

Die Anschrift der alternativen Schlichtungsstellen lauten:
Rechtsanwaltskammer Bamberg
Friedrichstraße 7
96047 Bamberg

Ombudsmann Berlin
derzeitige Anschrift:
Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin

Ist die Schlichtung bei einer der beiden alternativen Schlichtungsstellen beantragt worden, kommt die Anrufung der alternativen Schlichtungsstelle nicht mehr in Betracht.

Haftpflichtversicherung

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von EUR 250.000,00 zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Die Kontaktdaten der Haftpflichtversicherung unserer Kanzlei lauten:
Allianz Versicherungs AG
Dieselstraße 8
85774 Unterföhring
www.allianz.de

Haftungsausschluss

Die auf diesen Seiten angebotenen Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Gewähr wird hierfür nicht übernommen. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der externen Links, für deren Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Haftung für sämtliche Schäden ausgeschlossen ist, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen und das Herunterladen von Daten entstehen können.

Verweise auf externe Links

Externe Links unterliegen keiner Prüfung unsererseits. Sie unterliegen der Haftung der jeweiligen Anbieter.

Urheberrechtshinweise

Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung der Anbieter. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

 

Datenschutzhinweis

Die Rechtsanwaltskanzlei Sternisko und Kollegen bietet Ihnen auf ihrer Webseite ein Dienstleistungsangebot zur Nutzung von Kontaktformularen an.

Im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars werden die dort genannten und von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten an die Rechtsanwaltskanzlei übermittelt. Die Erhebung, Verwendung und Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung der Vorgaben durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dient nur zu internen Zwecken der Bearbeitung Ihrer Anliegen bzw. der ordnungsgemäßen Mandatsführung.

Wir löschen Ihre Daten regelmäßig nach Wegfall des Speicherungszwecks unter der Wahrung der hierfür geltenden Aufbewahrungsfristen)

 

Entsprechendes gilt für Ihre per E-Mail übermittelten Daten.

 

Alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe Ihrer Daten (vgl. §28 BDSG).

Unverbindlichkeit der Information und von Auskünften

Die Inhalte dieser Website, insbesondere der Rechtsbeiträge, werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert. Gleichwohl übernimmt der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen. Die Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.

 

Mündliche oder schriftliche Auskünfte, die außerhalb eines Mandatsverhältnisses erteilt werden, sind unverbindlich. Die Informationen, die auf dieser Website bereitgestellt werden, sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar.

Kommunikation via E-Mail

Kommunikation via eMail kann Sicherheitslücken aufweisen. Beispielsweise können eMails auf ihrem Weg an die Mitarbeiter unserer Kanzlei von versierten Internet-Nutzern aufgehalten und eingesehen werden. Sollten wir eine eMail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per eMail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen. Eine Verschlüsselung der Nachrichten mit gängigen Verschlüsselungsstandards (z.B. PGP) erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch nach Bestätigung.