Grundstücksrecht


Der Erwerb einer Immobilie stellt nicht in seltenen Fällen eine einmalige Entscheidung mit weitreichenden Folgen für die Beteiligten dar.

 

Aufgrund der Unerfahrenheit der Beteiligten entstehen im Grundstücksrecht trotz notarieller Beratung häufig Unklarheiten und Streitigkeiten über Rechte und Pflichten der Parteien. Wir Beantworten auftretende Rechtsfragen und vertreten Ihre Interessen in diesem wirtschaftlich und rechtlich komplexen Umfeld. Eine anwaltliche Beratung bereits im Vorfeld des Notarbesuchs kann so Zeit und Nerven sparen.

 

Das Grundstücksrecht, als Teilgebiet des Immobilienrecht, regelt eine Vielzahl von Besonderheiten beim Ankauf oder Verkauf, der Belastung oder Übertragung von Haus oder Wohnung.

 

Wir beraten unsere Mandanten daher bereits von Beginn an, über die erste Aufklärung, die Vertragsgestaltung bis hin zur notariellen Beurkundung. Wir informieren über Chancen und Risiken und setzen das Grundstücksrecht optimal im Sinne unserer Mandanten ein. Dabei vertreten wir die Interessen unserer Klienten im Rahmen der Immobilientransaktion sowohl gegenüber öffentlichen Trägern, wie Bauaufsichtsbehörden oder Kommunen, als auch gegenüber beteiligten Privaten.

 

Wir gestalten und begleiten den Immobilienkauf, beraten bei der Ausarbeitung von Immobilienkaufverträgen, beantworten Fragen zur Bestellung und Löschung von Grundschulden und Hypotheken oder unterstützen Sie bei der Abwicklung und Rückabwicklung der Erwerbsbeziehung. Ansprüche des Immobilienerwerbers aus Mangelgewährleistung setzen wir für Sie durch oder wehren solche vom Grundstückseigentümer ab.

 

Ihre grundstücksrechtlichen Fragen beantworten wir gerne. Kommen Sie auf uns zu.