Versicherungsrecht


Im Versicherungsrecht setzen wir Ihre Ansprüche gegen Versicherungen durch. Versicherungen haben in den meisten Fällen große eigene Rechtsabteilungen und nutzen dies gezielt zur Abwehr von Ansprüchen.

 

Unter Verweis auf Verletzungen von Obliegenheiten oder Falschangaben versuchen sowohl private Versicherungen als auch Sozialversicherungen häufig berechtigte Ansprüche der Versicherten abzuwehren oder nehmen unberechtigte Anspruchskürzungen vor. Juristische Laien lassen sich daher oft einschüchtern und macht einen anwaltlichen Beistand zum ausschlaggebenden Kriterium einer erfolgreichen Anspruchsdurchsetzung.

 

Häufig treten Rechtsprobleme im Versicherungsrecht im Zusammenhang mit anderen Fällen auf, die wir betreuen. So insbesondere im Bereich der Rechtsschutzversicherung. Ansprüche gegenüber Rechtsschutzversicherern setzen wir in in diesem Rahmen in einem parallelen Verfahren für Sie durch. Dieses Gebiet, das sich zunehmend zugunsten der Rechtsschutzversicherer entwickelt, betreuen wir besonders intensiv und erfolgreich.

 

Im Versicherungsrecht beraten wir zudem bei Ansprüchen aus Personenversicherungen, wie privaten Unfall- und Krankenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU), Lebensversicherungen oder auch Krankentagegeldversicherungen. 

 

Auch in den Bereichen der Vermögens-, Sach- und Kraftfahrzeugversicherungen können Sie auf unsere kompetente Beratung vertrauen.

 

Schalten Sie möglichst frühzeitig einen Anwalt ein, denn häufig verwenden Versicherungen den vorangegangenen Schriftwechsel zu Lasten des Versicherten. Lassen Sie sich daher nicht auf einen ausgiebigen Schriftwechsel ohne anwaltlichen Beistand ein. Wir helfen Ihnen gerne.